Wo

In Südfrankreich, auf der Strecke zwischen Nizza und Grasse, liegt Opio ein Dörfchen, mit gut 2000 Einwohnern.

Eine private Zufahrtsstraße führt zum Castello San Peyre. Es  ist umgeben vom eigenen Olivenhain, rund ums Haus duften provencalische Kräuter. Im unteren Teil des 8 Hektar großen Anwesens gibt es einen Weingarten, Schafe und Hühner.

Gleich hinter dem Haus steht uns ein Pool mit von Blumen umgebener Liegewiese zur Verfügung.  In der mittleren Ebene lädt ein vom Gärtner gepflegter weicher Rasen zu Badminton- oder Ballspielen ein.

Nizza ist 25 km entfernt, Cannes 20km, Grasse 7 km, Vence mit der weltbekannten Fondation Maeght 22km, das mittelalterliche Städtchen Valbonne mit dem traditionellen Freitagsmarkt 6km.

So verlockend die berühmten Orte auch sein mögen, in all den Sommern, die ich dort verbracht habe, war ich froh, abends wieder im Castello zu sein und den nächsten Tag fern vom Trubel der Städte zu verbringen.

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close